Lightmedium #12 – What’s. App. Corona.

Während andere Länder sehr schnell mit Tracing- und Tracking-Apps auf die Corona-Pandemie reagiert haben, hat es in Deutschland etwas länger gedauert. Dafür ist unsere App jetzt aber auch „die beste der Welt“, wie es Kanzleramtsminister Helge Braun ausdrückte.

Ob das wirklich so ist und wir die App installieren können, ohne uns vor Überwachung und umfassender Datensammlung zu sorgen, haben wir Linus Neumann vom Chaos Computer Club gefragt.

Hygienedemos, Schlauchbootparty(demo) auf dem Landwehrkanal, Black Lives Matter auf dem Alexanderplatz: Mit dem Protestforscher Peter Ullrich haben wir über Demonstrationen in Zeiten der Pandemie gesprochen: Kann man erwarten, dass Demonstrierende Abstand halten und Rücksicht auf Risikogruppen nehmen?

Playlist
The Police – Don’t Stand So Close to Me
Sam Cooke – A Change Is Gonna Come
Arcade Fire – Deep Blue
Beyoncé – Formation (Live)
Advanced Chemistry – Fremd im eigenen Land
Manu Chao – Seeds of Freedom
Die Ärzte – Junge (chinesisch)

Share Button

Flattr this!

Lightmedium #11 – Alles neu macht der Corona-Mai

Alles neu macht der Mai: Die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie sind gelockert, Restaurants, Geschäfte und Museen wieder geöffnet.

Keine gute Idee, findet der SPD-Bundestagsabgeordnete und Epidemiologe Karl Lauterbach. Er erklärt seit Beginn der Pandemie in Talkshows und auf seinem Twitter-Account, wie sich das Coronavirus ausbreitet. Nun hat er auch bei uns Halt macht. Wir sprechen über normalen Schulunterricht und Testkapazitäten, aggressive Proteste und Parallelen zum Jahr 2015.

Lauterbach warnt: In der Debatte über das Virus werde zu häufig auf die niedrige Sterblichkeitsrate verwiesen. Schäden für die Gesundheit drohten jedoch allen, die an Covid-19 erkrankten – unabhängig von Alter und Vorerkrankungen. Mit Blick auf eine zweite Welle hat er aber auch eine gute Nachricht im Gepäck:

‚Wir werden im Herbst sehr viel besser ausgestattet sein, als wir es jetzt sind.‘

Außerdem empfiehlt die Literaturwissenschaftlerin Irina Dumitrescu geistiges Entfliehen in die Welt der Bücher, um sich vorübergehend von den Sorgen der Pandemie zu befreien.

Playlist
Blumentopf – Alles im Lot
J.J. Cale – Call the Doctor
Der Nino aus Wien – Unentschieden gegen Ried
Abba – Tiger
Minutemen – Corona
Bismillah Khan – Ghazal
Janis Joplin – Mercedes-Benz

Share Button

Flattr this!

Lightmedium #10 – Werden alle Menschen Brüder (und Schwestern)?

Alle Menschen werden Brüder, verheißt die „Ode an die Freude“, das inoffizielle Solidaritätslied der Coronakrise. Bringt uns die Pandemie einander wirklich näher – und bleiben wir anschließend nachhaltig solidarisch?

Dafür haben wir eine Reihe von Leuten um ihre Meinung gebeten:

den Schriftsteller Wladimir Kaminer, Clara Mayer von Fridays For Future, Bahnchef Richard Lutz, die Bundestagsabgeordnete Renate Künast, den Psychologen Michael Krämer, die Schriftstellerin Lea Streisand, Dieter Puhl von der Berliner Stadtmission, Berlins Sozialsenatorin Elke Breitenbach und Dominik Peter vom Berliner Behindertenverband.

Außerdem gibt es ein Wiederhören mit unserem Elder Statesman Thomas, der uns während seiner freiwilligen Quarantäne eine musikalische Perle aus Birma aus dem Plattenregal gezaubert hat.

Apropos Musik: Nach dem Vorbild vieler Orchester und Musiker, die in den vergangenen Wochen isoliert musizierten, haben auch wir mit Freunden ein Lied eingespielt – jeder für sich und alle zusammen. Mehr Programm passt nicht in eine Stunde.

Playlist
Das trojanische Pferd – Es geht si aus
Knxwledge – Kometostai
Fugees – The Mask
Nina Simone – Ain’t Got No, I Got Life (Groovefinder Remix)
Paint it Black auf Birmanisch
Beach Boys – I Just Wasn’t Made for These Times
Beastie Boys – Flute Loop
Lightmedium Allstars – Everybody’s Gotta Live (Love-Cover)

Share Button

Flattr this!

Lightmedium #9 – In Quarantäne

Radio in Zeiten der Pandemie: Wir sollen Zuhause bleiben und soziale Kontakte vermeiden. Nachdem sich unser Elder Statesment Thomas kurzfristig in die freiwillige Isolation zurückgezogen hat, haben wir auch Lightmedium in die Quarantäne geschickt – aus dem Studio an den Küchentisch.

Dort haben wir im Selbstversuch das Spaßpotenzial von Gesellschaftsspielen getestet und die Frage beantwortet, ob die Zeit dadurch schneller vergeht. Mit Hilfe von Karate Kid können wir uns unterdessen für die richtige Begrüßung abhärten. In einer Liedzeile haben wir ein geeignetes Motto für die nächsten Wochen gefunden:
SOUL IS A JOINT ROLLED IN TOILET PAPER.

PLAYLIST
Carmen McRae – Sound of Silence
Funkadelic – What is Soul?
Broken Bells – Good Luck
Poliça – Driving
Sault – Don’t Waste My Time
Rolling Stones – Gimme Shelter
R.E.M. – It’s the End of the World as We Know it

Share Button

Flattr this!

Lightmedium #8 – Obdachlosigkeit

In der Februar-Ausgabe haben wir uns im Schutz des warmen Studios über Menschen unterhalten, die bei windig-nasskalten 4 Grad draußen auf der Straße schlafen. Dafür hat uns ein Gast im Studio besucht, dem die Materie vertraut ist: Dieter Puhl, Sozialarbeiter, langjähriger Leiter der Bahnhofsmission am Zoo und seit einem Jahr Leiter der Stabsstelle Christliche und gesellschaftliche Verantwortung bei der Berliner Stadtmission.

Welche Aussagekraft haben die Zahlen der Berliner Obdachlosenzählung? Wie sollte eine Gesellschaft mit Obdachlosigkeit um- und auf obdachlose Menschen zugehen? Außerdem haben wir eine Stadtführung von querstadtein begleitet, die Rundgänge aus der Sicht von Obdachlosen anbieten.

Playlist
Arrested Development – Mr. Wendal
Rodriguez – Hate Street Dialogue
David Bowie – Helden
Genesis – Man on the Corner
Pearl Jam – Even Flow
Nina Hagen Band – Auf’m Bahnhof Zoo
Jethro Tull – Aqualung

Informationen
Berlin:
Wärmebus vom DRK (bis 15. März, 18 bis 24 Uhr) 030 / 600 300 1010
Kältebus der Stadtmission (bis 31. März, 21 bis 3 Uhr) 0178 / 523 58 38
Kleiderspenden: Berliner Stadtmission | DRK
Deutschlandweit:
Bahnhofsmissionen
Deutsches Rotes Kreuz

Share Button

Flattr this!

Programmtipp: 19. Februar, 20 Uhr

Obdachlosigkeit und Wohnungslosigkeit sind unsere Themen in der Februar-Ausgabe. Ende Januar haben Freiwillige in der bundesweit ersten systematischen Zählung in Berlin knapp 2.000 obdachlose Menschen gezählt.

Wie nah diese Zahl der Realität kommt, schätzt unser Studiogast ein: der langjährige Leiter der Bahnhofsmission am Zoo, Dieter Puhl. Mit ihm sprechen wir über individuelle und gesellschaftliche Ursachen von Obdachlosigkeit und ein besseres Miteinander im Alltag.

Mittwoch, 19. Februar 2020, ab 20 Uhr live aus dem Studio Ansage. Empfangbar über UKW auf 88,4 (Berlin), 90,7 (Potsdam) und weltweit im Livestream.

Share Button

Flattr this!

Lightmedium #7 – Licht

Januar. Kalt, ungemütlich und vor allem: grau. Die winterliche Abwesenheit des Lichts haben wir in der ersten Ausgabe des Jahres und dieses Jahrzehnts zum Anlass genommen, uns vom Osteologen Christian Kasperk von der Uniklinik Heidelberg über den Nutzen von Vitamin-D-Kapseln und der Sonnenbank informieren zu lassen sowie die Bedeutung des Lichts in der Schöpfungsgeschichte zu bewerten.

Außerdem mussten wir schmerzlich feststellen, dass die Bayern den Berlinern beim Thema Lichtverschmutzung ein paar Schritte voraus sind und wir wahrscheinlich keine ausreichenden Vorkehrungen für einen anhaltenden Stromausfall getroffen haben.

PLAYLIST
The 5th Dimension – Let the Sunshine in
Fraggles Theme
Hildegard Knef – Mackie Messer
Simon & Garfunkel – Hazy Shade of Winter
Jake Bugg – Lightning Bolt
Common – The Light
Ton Steine Scherben – Wenn die Nacht am tiefsten ist …
The Streets – Blinded by the Lights
Puhdys – Vorn ist das Licht
Cunninlynguists – The Light

PERLE VOR DIE SÄUE
Franco Battiato – Summer on a Solitary Beach

Share Button

Flattr this!

Lightmedium #6 – Weihnachtsausgabe

Advent, Advent, das Dach schon brennt. The Roof war so was von on fire in unserer Dezember-Ausgabe, dass sogar der Grinch plötzlich weihnachtliche Vorfreude verspürte.

Weil unser Elder Statesman Thomas bereits im Urlaub weilte, haben wir Andy, unseren persönlichen Helmut Zerlett, ans Mikrofon gebeten, der auf Zuruf von AnruferInnen Weihnachtslieder auf seiner Trompete zum Besten gab. In diesen Genuss kommen sonst nur Besucher von Berliner Weihnachtsmärkten und die Bundeskanzlerin.

Es gab Gedichte, Musik und im Selbstversuch angewandte Tipps zum richtigen Verpacken von Geschenken. Nicht zuletzt haben wir als Lightmedium Trio „We Three Kings of Orient Are“ interpretiert.

Ach ja, dann war da noch die mildtätige Idee, alle Menschen mit ungenutzten Fitnessstudio-Mitgliedschaften mögen diese kündigen und die Hälfte des eingesparten Geldes für gute Zwecke spenden. Teilen – ist es nicht das, worum es an Weihnachten geht?

Also ehrlich: Wer nach dieser Stunde nicht x-maskaliert, ist für Weihnachten hoffnungslos verloren.

PLAYLIST
Dean Martin – Jingle Bells
Run DMC – Christmas in Hollis
Granada – Lang is her
Eric Idle – Fuck Christmas
Faber – Generation YouPorn
Kanye West – Selah
Freiluft Records – Berlin Stylee Remix
Bob Rivers – Be Claus I Got High
Grossstadtgeflüster – Meine Couch
Lightmedium Trio – We Three Kings of Orient Are (LIVE, ab 45:25)
Dan Lerch – O Tannenbaum
Anita Ward – Ring My Bell

Share Button

Flattr this!

Lightmedium #5 – Zeit

In der November-Ausgabe (20.11.) haben wir uns der gehetzten Großstadt angenommen und erörtert, warum die Deutschen offenbar mehr unter der Zeitumstellung leiden als alle anderen EU-BürgerInnen.

Der Astrophysiker Claus Kiefer gab Einblicke in Wurmlöcher und zur Serienreife von Zeitmaschinen. Bei der Frage, in welche Richtung Musik laufen muss, um Zeit abzubilden, sind wir uns letztlich nicht einig geworden – auch wegen Paul McCartney.

PLAYLIST
Led Zeppelin – Good Times Bad Times
Mick Harvey – Out of Time Man
The Byrds – Turn! Turn! Turn!
Dendemann – Zeitumstellung
Cindy Lauper – Time After Time
Rocky Horror – Time Warp
Zeit-Medley (ab 39:45)
Billy Stewart – Summertime
Golden Kids – Časy se mení

Share Button

Flattr this!

Lightmedium #4 – Na denn prost!

In der Sendung vom 16. Oktober haben wir uns dem Thema Alkohol gewidmet – frei von Grönemeyer und Bommerlunder. Neben einem selbstkritischen Blick auf unser eigenes Trinkverhalten haben wir festgestellt, dass die BVG auf Mario-Barth-Humor abfährt und Eskapismus auch mit Mango-Lassi möglich ist.

Mit Peter von den Anonymen Alkoholikern sprachen wir über Ursachen von Alkoholismus. Er erzählte, welche Maßnahmen ergriffen werden, um Betroffenen bei der Abkehr vom Alkohol zu helfen.

PLAYLIST
Amy Winehouse – Rehab
Randy Newman – Guilty
The Coup & Justin Sane – Your Parents‘ Cocaine
Eric Burdon & the Animals – Good Times
Kendrick Lamar – Swimming Pools
Alligatoah – Problem mit Alkohol
Janis Joplin – What Good Can Drinkin‘ Do
Thin Lizzy – Whiskey in the Jar

INFORMATIONEN
Anonyme Alkoholiker: +49 8731 32573 12,
erste-hilfekontakt@anonyme-alkoholiker.de
Übersicht Beratungsstellen aus Berlin

Share Button